HELFERKREIS TIERHEIM HAGENAU e.V.
HELFERKREIS TIERHEIM HAGENAU e.V.
Alex

Mona und Lisa, beide weibl., kastriert,

16 Monate alt

 

Wohnungshaltung möglich

 

Mona und Lisa haben sich auf einer Pflegestelle kennengelernt. Die beiden verstehen sich toll und wollen einander nicht missen. Deshalb sind Sie gemeinsam auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause. Eine Wohnungshaltung ist unter artgerechten Voraussetzungen (Wohnung ausreichend groß, vernetzter Balkon) möglich. 

 

Weitere Informationen bei Birgit Beck 0152 34041 484

 

Katy

Katy, weibl., geb. 2017

 

Wohnungshaltung möglich

 

Kann man diesen grünen Augen widerstehen ? 

Katy kann mit ihren Augen verzaubern.

Unsere Katy hatte bisher kein schönes Leben. Sie hatte gesundheitliche Probleme als sie ins Tierheim kam und mußte operiert werden. Jetzt geht es der hübschen Kätzin wieder gut und zu ihrem Glück fehlt Katy ein liebevolles Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen. Katy ist schüchtern und benötigt Zeit damit sie Vertrauen fassen kann. Für Katy suchen wir eher ein ruhiges Zuhause, idealerweise ohne kleinen Kinder. Katy könnte auch in Wohnungshaltung leben. 

 

Amy

Amy, weibl., geb. 2015

 

Amy ist eine schüchterne, zurückhaltende Kätzin. Sie hat noch wenig Vertrauen zu uns Menschen gefaßt. Was sie aber liebt sind Artgenossen. Deshalb  wäre Amy eine wunderbare Begleiterkatze für eine vorhandene nette souveräne Katze. Aufgrund ihres Alters, wäre Amy auch perfekt als Begleiterin für ein älteres Tier. 

 

Granule

Granule, Kater, rot weiß, geb. 2019

 

Was ein hübscher Kater, denken viele die Granule sehen. Granule ist auch wirklich beeindruckend mit seinem tollen Fell und den schönen Augen. Aber Granule hat noch kein Vertrauen zu seinen Menschen gefaßt, er sitzt viel auf den oberen Brettern und beobachtet das Treiben im Katzengehege. Wir sind aber davon überzeugt, daß sich Granule öffnen wird und sich über kurz oder lang auch streicheln lässt. Für Granule suchen wir ein eher ruhiges Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen die ihm die Zeit lassen anzukommen und Vertrauen zu entwickeln. 

 

Milky

Milky, Kater, weiß-getigert, geb. 1/2018

 

Zugegeben, viel kann man von mir auf dem Bild nicht erkennen. Das liegt nicht an der netten jungen Frau, die mich photographiert hat, sondern daran, daß ich noch kein Vertrauen zu den Menschen gefaßt habe. Ich habe halt schlechte Erfahrungen gemacht und deshalb bin ich vorsichtig. Aber..........bei katzenerfahrenen Menschen, mit viel Geduld und Erfahrung kann das etwas werden. Mit Leckerlies bin ich zu bestechen und mit Sicherheit nach Eingwöhnung auch mit Zärtlichkeiten. Ich bin ja nicht blöd und merke dann schon wer es gut mit mir meint. Nur, das dauert halt bei mir etwas. Also Leute mit Geduld dürfen sich gerne bei mir melden.

 

Herzlichst Euer Milky

 

P.S. mein zukünftiges Zuhause sollte über Freigang verfügen.

 

 

Ronchon

Ronchon, weibl., geb. 7/2020

 

Ronchon ist leider ein kleiner Angsthase. Sie ist schüchtern-ängstlich und man benötigt viel Geduld und Zeit mit Ronchon.  Wer dies hat, der bekommt mit Sicherheit eine tolle Kätzin. Ideal wäre eine bereits vorhandene nette, souveräne Kätzin/Kater. Denn Ronchon liebt Artgenossen über alles. Eng zusammenliegend genießt sie es mit Artgenossen zu kuscheln und zu schlafen. Hier läßt sich dann Ronchon auch streicheln. Wer eine Begleiterkatze sucht oder ein Katzenrudel hält findet in Ronchon eine tolle Kätzin, die die Gesellschaft der anderen Katzen  sehr genießt.

 

 

Pluton

Pluton, Kater, weiß mit schwarz, geb. 1/2019

 

Pluton ist ein schüchterner, aber sehr neugieriger Kater. Pluton kennt man im Tierheim auch als kleine Gourmetschnute. Er lässt sich mit Futter bestechen und kommt auch gleich angerannt, wenn er sieht, daß jemand mit Leckereien ins Gehege kommt. Mit etwas Geduld und einigen Leckereien kann man das Vertrauen von Pluton gewinnen. Mit Artgenossen versteht sich Pluton sehr gut und sucht auch den engen Kontakt. Pluton sucht ein liebevolles, eher ruhiges Zuhause, idealerweise mit Freigang.

 

 

Azur

Azur, Kater, getigert mit rot, geb. 1/2018

 

 

Azur ist zwar schüchtern, aber er hat durchaus Potential sehr schnell seine Ängste zu überwinden und sich dem Menschen zu öffnen. Azur ist ein ganz neugieriges Kerlchen, daß sehr aufmerksam seine Umgebung beobachtet. Schön wäre für ihn eine souveräne Erstkatze, bei der er sich viel abschauen könnte. Azur sucht ein liebevolles, eher ruhiges Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen, idealerweise ohne kleinen Kinder. Wer gibt dem kleinen Mann eine Chance? Azur würde sich über Freigang freuen.

 

Ginny

Ginny, weibl., geb. 2016

 

Ginny ist eine schüchterne Kätzin mit einem großen Potential. Ginny ist zwar schüchtern, aber sie ist sehr neugierig. Durch ihre Neugierde kann Ginny motiviert werden sich zu öffnen und ihre Angst zu vergessen. Ginny liebt Artgenossen und wäre eine wunderbare Begleiterkatze. Über Freigang würde sich die kleine Maus freuen, Wohnungshaltung mit ausreichend großer Wohnung und vernetztem Balkon wäre bei Ginny auch möglich.

 

 

Karma

Karma, männl., getigert, geb. 2013

 

Karma mußte sich sein bisherige Leben auf der Strasse durchschlagen. Er kam anfangs ängstlich und schüchtern ins Tierheim. Kein Wunder bei den Erfahrungen die der hübsche Kater bereits gemacht hat. Derweil hat Karma gelernt, daß Menschen auch sehr nett sein können und daß es viel Freude macht mit seinem Menschen zu schmusen. Zu seinem Glück fehlt Karma jetzt nur noch ein eigenes liebevolles eher ruhiges Zuhause, idealerweise ohne Kinder, wo er zeigen kann, was alles in ihm steckt. Karma findet Artgenossen klasse und hätte nichts gegen eine bereits vorhandene Kätzin/Kater einzuwenden. 

 

Igloo

Igloo, Kater, geb. 2017

 

Süß sieht er aus, der Igloo. Das ist der kleine Mann auch, aber er hat auch etwas Charakter. Deshalb sucht Igloo ein Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen, die ihn nicht bedrängen und ihm die Zeit lassen, um anzukommen und Vertrauen aufzubauen. Igloo ist schüchtern, liebt Artgenossen und sein zukünftiges Zuhause sollte über Freigang verfügen. Wer hat noch ein Plätzchen für den charismatischen Igloo frei ?

 

Uranus

Uranus, Kätzin, weiß mit tiger, geb. 2019

 

Uranus wurde in einem Hof gefunden und dann ins Tierheim gebracht. Die Kleine ist noch recht schüchtern, aber sehr neugierig und ist an ihrer Umgebung sehr interessiert. Uranus hat sich an zentraler Stelle im großen Gehege einen Platz gesichert, von dem sie alles genau beobachten kann. Hier sitzt sie und hat alles im Blick. Artgenossen findet Uranus klasse und sucht den engen Kontakt. Uranus wäre eine tolle Begleiterkatze für eine bereits vorhandene Katze. Welche katzenerfahrenen Menschen, mit viel Geduld nehmen die Süße bei sich auf und schenken ihr ein liebevolles Zuhause idealerweise mit Freigang.

 

Raven

Raven, Kater, getigert, geb. 2017

 

 

Raven ist zwar schüchtern, aber er ist ein ganz lieber Kater der nah beim Menschen ist. Einzig Zeit braucht man bei Raven, damit er Vertrauen aufbauen kann. Raven liebt Artgenossen und sein zukünftiges Zuhause sollte über Freigang verfügen. Raven hat nur ein Auge, aber das kümmert den hübschen Kater nicht. Wer nimmt den lieben Raven bei sich auf?

 

Zora

Zora, Kätzin, getigert, geb. 5/2019

 

Zora kommt aus einer Katzenkolonie mit 20 Katzen die von einer älteren Dame gefüttert wurden und dann ins Tierheim kamen. Deshalb versteht sich Zora auch so gut mit ihren Artgenossen. Im Moment ist Zora noch sehr schüchtern. Sie hat noch kein Vertrauen zu den Menschen gefasst und ist noch ängstlich. Vom Charakter hat Zora eine sehr sanfte Ausstrahlung. Welche katzenerfahrenen Menschen mit viel Geduld schenken Zora ein liebevolles Zuhause? Idealerweise gibt es bereits eine sourveräne Katze in der Familie?

 

Jeny

Jeny, weibl., schwarz-weiß, geb. 2015

 

Jeny war am Anfang sehr ängstlich, als sie ins Tierheim kam. Derweil lässt sich die hübsche Kätzin sanft streicheln. Die kleine Maus hat etwas Charakter, d.h. sie zeigt dann, wenn es ihr zu viel wird. Deshalb sollten keine kleinen Kinder im Haushalt leben. Jeny liebt Artgenossen und könnte auch als Wohnungskatze gehalten werden. Wer ist auf der Suche nach einer Begleiterkatze. Da wäre unsere Jeny eine gute Option !

 

Mochi

Mochi, geb. 1/2014

 

Mochi musste sich jahrelang auf der Strasse durchschlagen. Jetzt ist er im Tierheim gelandet und genießt die Wärme und das gute Essen. Mochi hat einen vorsichtigen, schüchternen Charakter, aber Mochi fasst so langsam Vertrauen zu den Menschen. Der kleine Kerl lässt sich derweil schon ganz vorsichtig streicheln. Mit Essen ist er sehr bestechlich und er freut sich jedes Mal wenn die Schüsselchen und Töpfchen wieder lecker gefüllt werden. Mochi findet Artgenossen klasse und würde gerne sein zukünftiges Zuhause mit einer netten souveränen Katze teilen. Idealerweise sucht Mochi ein Zuhause mit Freigang. Wer nimmt den süßen Kerl bei sich auf?

 

Princesse

Princesse, weibl., schwarz weiß geb. 2019/2020

 

Princesse ist die Schwester von Manu. Die beiden lebten ihr bisheriges

Leben zusammen in einer Katzenkolonie und wurden von einer älteren Dame gefüttert. Princesse und Manu sind sich sehr nahe. Im Moment ist Princesse noch schüchtern und zurückhaltend. Mit Geduld, viel Zeit und etwas Katzenerfahrung wird Princesse ihr kleines Katzenherz öffnen und Vertrauen zum Menschen aufbauen. Für Princesse suchen wir ein liebevolles Zuhause mit Freigang. Wer nimmt die Hübsche bei sich auf ???

 

 

Poupa

Poupa, Kätzin, getigert, geb. 2018

 

Poupa ist eine sehr schöne Kätzin und das weiß die kleine Poupa auch. Aber alleine die Schönheit hilft der Kleinen nicht, ein liebevolles Zuhause zu finden. Poupa ist eine schüchterne Kätzin, die den ganzen Tag wie eine Königin auf einem Sessel im Gehege verbringt (oder bei besonders unfreundlichem Wetter auch unter dem Sessel). Hier residiert Madame und lässt die Tage vorbeigehen, will man sie streicheln, dann flüchtet sie. Poupa ist seit 8 Monaten im Tierheim und hat sich hier nicht entwickelt. Wir denken, daß sie in einem liebevollen Zuhause, mit Liebe und Geduld, eher öffnen wird, als in unserem sehr großen, unpersönlichem Gehege. Hier kann sich Poupa dem menschlichen Kontakt entziehen, das ist nicht gut für ihre Entwicklung. Welche katzenerfahrene Familie mit einer freundlichen, souveränen Katze ist auf der Suche nach einer netten Begleiterkatze? Hier wäre Poupa wunderbar geeignet. Dann könnte sie sich an ihrem Kumpel/ Kumpeline orientieren und lernen ihr kleines Katzenherz zu öffnen.

 

Leelou

Leelou, weibl, getigert, geb. 2018/2019

 

Die hübsche Leelou ist zwar schüchtern aber sie ist auch ganz schön mutig. Denn....sie ist im Katzengehege immer unterwegs und denkt in keinster Weise daran sich zu verstecken. Nein, Leelou nimmt mit vollen Zügen am Katzenleben teil und möchte auch etwas erleben. Da die Menschen im Gehege nicht immer präsent sind, konnte Leelou bis jetzt wenig Vertrauen zum Mensch aufbauen. Wir denken aber, daß Leeloo bei einer netten, freundlichen, souveränen Erstkatze auch das Potential hat, ihr Katzenherz zu öffnen und Vertrauen zum Menschen aufzubauen. Leelou ist auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause als Freigängerkatze. Wer hat ein Plätzchen für die Süße frei?

 

Tally

Tally, weibl., geb. 2015

 

Tally ist eine schüchterne, ängstliche Katze die im Moment noch nicht das Vertrauen zu den Menschen gefunden hat. Artgenossen findet sie jedoch klasse. Für Tally könnten wir uns ein liebevolles Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen als Begleiterkatze sehr gut vorstellen. Wer sucht eine Partnerin für seine bereits vorhandene Katze? Der ist bei Tally genau an der richtigen Stelle.

 

Lila

 

Lila, getigert-weiß, weibl., geb. 1/2018

 

Hippie

 

Hippie, getigert, Kater, geb. 1/2019

 

Hippie lässt sich noch nicht anfassen. Er benötigt noch Zeit um Vertrauen aufzubauen. Als Begleiterkatze wäre Hippie sehr gut geeignet. 

 

Miela

 

Miela, weibl,,  schwarz-weiß

 

Miela gehört wie Ticha, Yankee, Mochi zu unseren schüchternen Katzen die im Moment noch zurückhaltend und vorsichtig sind. Miela läßt sich im Moment noch nicht streicheln, wird aber mit Sicherheit bei katzenerfahrenen Menschen, die sie nicht bedrängen und ihr die nötige Zeit geben, Vertrauen fassen. Wie heißt es so schön: alles regelt die Zeit. Deshalb suchen wir für Miela, Ticha, Yankee und Mochi  Menschen mit Zeit und Einfühlungsvermögen. Wer fühlt sich angesprochen und hat noch ein  Plätzchen für einen schüchternen Freigänger? Meldet Euch doch einfach und lernt die Hübschen kennen. 

 

Crevette

Crevette, weibl, getigert, geb. 2017

 

Crevette ist eine noch schüchterne Katze. Sie braucht noch etwas Zeit, würde sich aber hervorragend als Begleiterkatze für einen sozialen Artgenossen eignen. 

 

Schwarze Schönheiten

Schwarze Schönheiten, geb. 2015 - 2017

 

Wohnungshaltung

 

Liebe Katzenliebhaber,

 

wir haben einige schwarze, sehr hübsche Katzen im Tierheim. Unsere Schönheiten sind im Moment noch schüchtern und lassen sich noch nicht streicheln.

Sie haben sich jedoch an uns gewöhnt und liegen relaxed in ihren Körchen oder Höhlen.

 

Die Schönheiten sind alle sehr gut mit Artgenossen verträglich und wir könnten uns ein zukünftiges Zuhause bei einer souveränen Erstkatze, von der sie sehr viel lernen könnten, gut vorstellen. Wer hat eine großes Herz und eine souveräne, verträgliche Katze und würde gerne eine schüchterne Katze aufnehmen???
 

Liebe Katzliebhaber/innen,

 

auf unserer Seite sind nur einige unserer Samtpfoten. Weitere Schmusekatzen und Katzenpersönlichkeiten befinden sich in unserer Obhut und können gerne zu den Öffnungszeiten besucht und kennen gelernt werden.

 

Schauen sie doch einfach einmal bei uns vorbei. Vielleicht haben wir genau die richtige Samtpfote für Sie?

 

1 - 2 - Zurück

Kontakt

 

Bei Interesse an einem unserer Tiere und bei allen anderen Fragen nehmen Sie bitte Kontakt per mail mit uns auf:

 

helferkreis@gmail.com

 

0171-9758473

 

 

Öffnungszeiten im Tierheim

 

Mo, Di, Do, Fr, Sa

14.00 - 17.00 Uhr

 

 

Adresse:

SPA Haguenau

Route de Schirrhein

F-67500 Haguenau

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Helferkreis Tierheim Hagenau