HELFERKREIS TIERHEIM HAGENAU e.V.
HELFERKREIS TIERHEIM HAGENAU e.V.

 

 

 

Schmusekatzen-Alarm

 

 

 

Wir haben im Moment sehr viele verschmuste Samtpfoten im Tierheim. Wer auf der Suche nach einer sehr verschmusten Kätzin/Kater ist, sollte sich schnellst möglich bei uns melden. 

 

Tel. 0171 9758473 gerne per whatsapp oder helferkreis@gmail.com

 

Update:

 

Heute ist das Unwahrscheinliche passiert. Unser Weihnachtswunsch ist in Erfüllung gegangen (wenn auch etwas später ) Kayla konnte auf eine liebevolle Pflegestelle umziehen.

 

Wir danken der Pflegestelle auf herzlichste und wünschen Kayla und ihrer Familie eine schöne, lange, gemeinsame Zeit. 

 

Unser diesjähriger Weihnachtswunsch ist für unsere Kayla gedacht. Kayla, die jetzt schon über 2 Jahre im Tierheim untergebracht hat und keine vernünftige Anfrage bis jetzt hatte. Kayla, das ist eine Schmusebacke, eine Hündin die ganz eng am Menschen ist, kuschelig und anhänglich. Kayla, die Süße, die sich so sehr nach einem

 einem liebevollen Zuhause sehnt.  Früher hatte Kayla keinen großen Wert auf Artgenossen gelegt, aber Kayla ist derweil auch milde geworden und kann sich ein Leben mit einem souveränen Rüden gut vorstellen. Geht unser Weihnachtswunsch in Erfüllung? Gibt es da draussen jemanden, der Kayla ein liebevolles Zuhause schenken möchte?

 

Jahresrückblick und Dankeschön

 

Liebe Adoptanten, Unterstützer, Spender und alle Tierschutzfreunde, 

 

und wieder ging ein sehr ereignisvolles Jahr zu Ende.

 

Die Flut der Tiere die aus dem Elend kommen oder leichtfertig angeschafft werden und genau so leichtfertig im Tierheim abgegeben werden, nimmt nicht ab.

Kaum haben wir für einige unserer Fellnasen ein Zuhause gefunden, so stehen die nächsten armen Seelen vor der Tierheimtür und müssen aufgenommen werden. 

 

Oft sind wir mit unserer Kraft am Ende und wissen nicht mehr weiter. Aber dann sind es unsere Tiere für die wir kämpfen und die auf unsere Hilfe angewiesen sind. 

 

Aus unseren Vermittlungen schöpfen wir unsere Kraft, denn für diese Tiere konnten wir das Leben zum Besseren verändern. 

 

An dieser Stelle wollen wir Ihnen unseren ganz herzlichen Dank mitteilen.

 

Danke daß Sie uns unterstützen, danke, daß Sie eines unserer Tiere adoptiert haben und danke daß Sie uns nicht vergessen haben. 

 

Der Helferkreis im Namen der Hagenau-Tiere

 

 

 

 

Ein ganz herzliches Dankeschön an den Dehner, Neureuter Str. in Karlsruhe

 

auch dieses Jahr durften wir wieder vor dem  Dehner stehen, um Waffeln, Kuchen, Weihnachtsplätzchen und vieles mehr anzubieten.

 

Herzlichen Dank für diese tolle Möglichkeit. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jedes Jahr am Wochenende vor dem 1. Advent findet in Elchesheim-Illingen ein Event der besonderen  Art statt.

 

In einer Hofreite mit viel weihnachtlichem Ambiente bietet Ute Schäfer Adventskränze, Weihnachtsgestecke und Deko der besonderen Art an. Ein Feuerwerk der Kreativität und des guten Geschmacks. Die Besucher kommen oft aus dem Staunen nicht mehr heraus. In jeder Ecke der festlich dekorierten Scheune gibt es etwas Schönes zu entdecken. 

 

So auch dieses Jahr. Ute Schäfer konnte Ihrem fast schon handverlesenen Publikum wieder eine breite, kreative Auswahl der Weihnachtsfloristik und Deko anbieten. 

 

Und die Mühe und  Arbeit hat sich gelohnt. Es kam ein stolzer Betrag zusammen der dem Helferkeis Tierheim Hagenau gespendet wurde.

 

Wir und vor allem unsere Tiere sagen einfach "Danke Ute", Deine Spende lindert das Elend und Leid der Tiere.

 

 

 

 

 

 

 

 

Sternlesmarkt Ettlingen

 

 

 

 

 

Und wieder waren wir für unsere Tiere unterwegs.

 

Am Montag, den 4.12. waren wir auf dem Sternlesmarkt in Ettlingen. Mit vollem weihnachtlichen Programm. 

 

Wir haben gebacken und gebastelt und hatten einiges dabei.

 

Neben leckeren, selbst gemachten Plätzchen, Apfelbroten, Linzertorten .....und vielen weiteren Leckereien hatten wir liebevolle Mitbringsel oder auch viele Geschenkideen.

 

Und last but not least: unsere weihnachtlich Tombola für unsere alten und kranken Tiere.

 

Viele Plätzchentüten und Apfelbrote wanderten über den Tisch, Linzertorten waren ausverkauft und vor allem bei der Tombola 

fanden viele Ihr Glück.

 

Herzlichen Dank an alle die uns unterstützt haben, Danke auch im Namen unserer Tiere.

 

Wer vorbeikommen wollte, es aber leider nicht geschafft hat, darf uns gerne mit einer kleinen Weihnachtsspende unterstützen. 

 

Wir danken es Euch 

 

per paypal:   helferkeis@gmail.com

 

per Überweisung:   Helferkreis Tierheim Hagenau

 

                                  DE63 6655 0070 0000 1774 51

 

                                  Sparkasse Rastatt Gernsbach

 

 

SAVE THE DATE:     

 

UNSER NÄCHSTER EINSATZ FÜR DIE TIERE FINDET AM

 

16.12.2023 VOR DEM DEHNER, NEUREUTER STR, IN KARLSRUHE                                                           

STATT. 

 

VON WAFFELN BIS GLÜCKSRAD IST ALLES DABEI.

 

 

WIR SIND VON 11.00 BIS 17.00 UHR VOR ORT:

 

KOMMT DOCH AUF EINEN SPRUNG VORBEI. WIR FREUEN UNS AUF EUCH.

 

 

 

Weihnachtsplätzchen

 

Hobbybäckerinnen/-Bäcker gesucht... wer unterstützt uns ????

 

Wir haben sehr viele alte und kranke Tiere und haben hohe Tierarztkosten. Deshalb sind wir auf mehreren Weihnachtsmärkten aktiv und verkaufen hier Plätzchen, Apfelbrote, Linzertorten, Marmelade.........das ganze Weihnachtssortiment. 

 

Wer unterstützt uns und hilft uns Plätzchen backen ??? 

 

Wer würde sich gerne mehr im Tierschutz engagieren, kann aber aufgrund von Berufstätigkeit dies nicht leisten und könnte aber in seiner Freizeit ein paar Leckereien zaubern?

 

Für uns und unsere Tiere wäre das eine sehr große Hilfe. Traut Euch, Übung macht den Meister, ran an den Herd !!!!

 

Tel. 0171 9758473 oder helferkreis@gmail.com

Nala

Nala, das Leben war nicht fair....oder die Geschichte von der Abschiebung

 

Nala wurde als Welpe angeschafft und verbrachte 12 Jahre bei Ihren Besitzern. Nicht nur Nala, sondern auch ihre Besitzer wurden älter. So daß die Besitzer von einer Haushaltshilfe unterstützt wurden und Nala mehr oder weniger mit dem Hof/Garten für Gassigänge vorlieb nehmen mußte.

 

Dann, am 23.12.2022, ein Tag vor Weihnachten, fanden die Besitzer, daß Sie Nala nicht mehr gerecht werden konnten. Es sei für Nala besser, ins kalte, ungeheizte Tierheim Hagenau abgeschoben zu werden.

 

Für Nala, eine absolute Einzelhündin, war das der blanke Horror. Alt wie sie war kam Nala mit der Tierheimsituation nicht zurecht und so ging es Nala körperlich immer schlechter. Nala reagierte auf die stressige Tierheimsituation mit Schlaganfällen. Dadurch wurde der Stress für Nala aber nur noch größer.

 

Erst im Oktober konnte Nala zu einer tollen Pflegestelle umziehen. Nala hatte großes Glück, alle kümmerten sich liebevoll um die süße Nala, doch das Glück war nur von kurzer Dauer. Heute, nach 3 Wochen auf ihrer Pflegestelle mußte Nala eingeschläfert werden.

 

Ihr Körper versagte, es war einfach zu viel für diese tolle Hündin.

 

Traurig bzw. schade für Nala könnte man jetzt sagen. Aber ich finde das reicht nicht. 

Hier geht es um mehr. Hier geht es um eine Verantwortung für ein Lebewesen für das wir, die wir einen Hund oder Katze als Familienmitglied bei uns haben, zuständig sind.

Warum entledigt man sich oft dieser Verantwortung indem wir so leichthin sagen "wir können dem Tier nicht mehr gerecht werden". Ist das nicht einfach nur Faulheit oder Bequemlichkeit? Gibt es keine anderen Möglichkeiten ein Tier am Ende eines Lebens mit Hilfe von aussen (Gassigehservice...) in seinem alten Zuhause bis zu seinem Ende zu betreuen ??? 

Die Geschichte von Nala hat mich sehr berühert. 

  

Mobile Katzen- und Kleintierbetreuung in Karlsruhe und Ettlingen

 

Liebevolle Betreuung im gewohnten Umfeld.

Zeit mit dem Tier oder auch Medikamentengabe sind selbstverständlich.

 

Kontakt über helferkreis@gmail.com oder 0171 9758473

                                

 

 

                                     

 

                                 9 tolle Monate für Diego

 

 

Diego kam im Dezember aus schlechter Haltung ins Tierheim. Er war 15 Jahre alt und hatte sein bisheriges  Leben hinter einer Scheune, weit weg von den Besitzern,  an einer Kette verbracht. Erst vor einem Jahr hatte man zur besseren Unterbringung eine Hütte für Diego bereitgestellt. 

 

Diego war ein sehr freundlicher Hund, ein richtiger Optimist. Er hatte immer das Beste aus seiner Situation, seinem Leben gemacht und hatte trotz widriger Umstände immer gute Laune. Auch im Tierheim war Diego gut drauf. Hatte die tierärztlichen Untersuchungen, die Kastration aufgrund eines Prostatatumors und andere Untersuchungen gut überstanden und ganz der Optimist auch recht schnell eine Pflegestelle bei einer sehr tierlieben Familie gefunden.

 

Hier lebte Diego 9 Monate lang, und konnte zum ersten Mal ein richtiges Familienglück genießen. Wir haben uns rießig für Diego gefreut und sind traurig über seinen Tod, freuen uns aber um so mehr, daß er nochmals das Glück, die Wärme, die Geborgenheit genießen durfte und dass er mit dieser Erfahrung über die Regenbogenbrücke gehen konnte. 

 

Falls Sie auch Tieren wie Diego helfen wollen, dann unterstützen Sie uns mit einer kleinen Patenschaft bzw. Spende. 

Mit dieser Zuwendung unterstützen Sie unsere alten, kranken und unvermittelbaren Tiere.

 

Helferkreis Tierheim Hagenau

DE63 6655 0070 0000 1774 51

Sparkasse Rastatt Gernsbach  

 

oder 

 

per paypal: helferkreis@gmail.com

 

Gerne stellen wir eine Spendenbescheinigung aus.

 

Herzlichen Dank.

 

 

 

Wir haben 29 Häschen/Kaninchen/Meerschweinchen aus schlechter Haltung. 

 

Männlich/weiblich, alle Altersbereiche, viele verschiedene Farben.

 

Wer ist auf der Suche?

 

Da unsere Hasen nicht im Tierheim sondern auf Privatpflegestellen untergebracht sind, bitten wir, bei Interesse Kontakt mit uns aufzunehmen. 

 

helferkreis@gmail.com oder per whatsapp 0171 9758473

 

Gerne stellen wir den direkten Kontakt zu den Pflegestellen her.

                                     

 

                             

 

 

Es war ein toller Tag. Viele Besucher, tolles Wetter, nette Gespräche....was will man mehr. 

 

Herzlichen Dank an alle die uns heute am Stand beim verkaufsoffenen Sonntag besucht haben und uns unterstützt haben.

 

Wir hoffen daß Euch unser selbstgemachter Kuchen, die knusprigen Waffeln, der Kaffee........geschmeckt haben.

 

Vielen Dank für Eure Hilfe und Eure Unterstützung.

 

 

 

 

 

Moral - Werte - Anstand

 

Liebe Interessenten, 

 

ich habe mir lange überlegt, ob ich diese Zeilen schreibe, und ich will auch keinen unserer Interessenten verprellen und unseren armen Tieren die Chance auf ein eigenes Zuhause vermasseln.

 

Es ist mir aber ein Anliegen, daß wir unsere Zeit für unsere Tiere, deren Vermittlung und Wohlergehen (Betreuung) so effizient wie möglich einsetzen.

 

Wir alle sind ehrenamtliche Helfer, sind voll berufstätig, haben eigene Tiere und oft auch noch eine Familie. 

Wir sind zeitlich im Normalfall am Limit, kümmern uns aber gewissenhaft und engagiert um jede Anfrage die wir für unsere Tiere erhalten,.......denn es könnte ja die Chance auf ein liebevolles Zuhause sein und daß ist das Ziel unserer Arbeit und sprichwörtlich unser Herzenswunsch. 

 

Leider haben wir, in letzter Zeit, immer häufiger Anfragen von Interessenten, die Termine anfragen, oder Termine vereinbaren und diese nicht wahrnehmen, ohne vorab abzusagen. Das hört sich jetzt nicht dramatisch an, aber wir arbeiten im Tierheim mit sehr wenig Personal, Ehrenamtliche kommen für diese Termine extra ins Tierheim und dann kommen die Interessenten nicht. 

Oder Interessenten lernen im Tierheim ein Tier kennen und  wollen sich die Adoption nochmals gründlich überlegen. Dies empfinden wir als sehr lobenswert. Das Tier wird dann sehr oft reserviert und steht nicht mehr für andere Interessenten zur Verfügung. Ohne eine Absage/Rückmeldung, wird das Tier unnötig blockiert. 

 

Wir bitten deshalb verbindlich darum, Termine und Vereinbarungen eindeutig zu oder abzusagen. Damit Zeit und Personal für unsere Tiere nicht unnötig verschwendet werden.

Es ist für uns nicht schlimm zu sagen, es paßt mit diesem Tier nicht.

 

Auch unser Anliegen ist es, daß es für Mensch und Tier passen muß. 

 

Wir nehmen jede Anfrage für unsere Tiere ernst, bitte fragen Sie daher mit ernsthaftem, nachhaltigen Interesse bei uns an.

 

Nur das haben unsere Tiere verdient.

 

Eure Andrea

Notruf   Hilferuf  Notruf  Hilferuf

 

Wir beherbegen im Moment eine Flut von Katzenbabies.

 

Die allermeisten unserer Kleinen benötigen aufgrund von Darmerkrankungen Spezialfutter und Probiotika. Nur damit können sie überleben. 

 

Es sind im Schnitt 90 - 100 Katzenbabies die zu versorgen sind.

 

Wir benötigen dringend Unterstützung um all die Kosten zu stemmen. 

 

Wer kann mit einer kleinen Spende helfen und somit das Leben eines Katzenbabies retten?

 

Helferkreis Tierheim Hagenau

DE63 6655 0070 0000 1774 51

Sparkasse Rastatt-Gernsbach

 

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

 

Katzenpflegestellen gesucht

 

Wir suchen erfahrene Katzenliebhaber die als Pflegestelle aktiv werden möchten. 

 

Es handelt sich um die Betreuung von Katzenbabies oder auch um eine Betreuung von erwachsenen Katzen.

 

Wer ist Katzen erfahren und möchte helfen?

 

helferkreis@gmail.com oder 0171 9758473

 

 

Wir sind für die Tiere unterwegs..........so auch am letzten Freitag, den 5.5.2023 vor dem Edeka-Markt in Steinmauern. 

 

Mit tollen selbst gemachten Präsenten, wie pfiffige Etagerien, selbstgemachte Seifen, Bruchschokolade und Marmelade.........wir hatten für jeden Geschmack etwas am Stand. 

 

Somit konnten wir wieder etwas für unsere Tiere erwirtschaften.

 

Danke an alle, die uns auch hier wieder unterstützt haben.

 

 

 

 

 

 

An alle Besucher, die uns am verkaufsoffenen Sonntag in Rastatt an unserem Stand besucht habt ein ganz herzliches Dankeschön für Eure Unterstützung. 

 

Die Veranstaltung war für uns, bzw. für unsere Tiere ein voller Erfolg Wir waren "ausverkauft". 

 

Wir freuen uns auf den nächsten verkaufsoffenen Sonntag am 1.10.2023. 

 

 

Bürohilfe Flöckchen

 

 

Unser Flöckchen meint die Spendenbescheinigungen sind raus und wer bis jetzt keine erhalten hat, soll sich doch bitte nochmals unter

 

helferkreis@gmail.com melden.

 

Vielleicht fehlte uns die Adresse ????

 

Noisette

 

Ein herzliches Dankeschön an unsere Adoptanten, Unterstützer, Spender, an alle die uns mit Rat und Tat, mit Sach- und mit Geldspenden Ihre große Solidarität gezeigt haben. 

 

Auch im zurückliegenden Jahr konnten wir wieder für viele Tiere, die aus dem Elend kamen, ein liebevolles Zuhause finden.

 

Neben unserer aktiven Vermittlungsarbeit ist vor allem die medizinische Betreuung unserer Schützlinge eines unserer Hauptaufgabengebiete. 

 

Der Helferkreis übernimmt für jedes Tierheimtier ab 10 Jahren alle medizinischen Kosten. Das fängt bei der Eingangsuntersuchung mit Blutbild an und geht bis zur Übernahme von aufwendigen Operationen (Tumore im Alter).

 

Deshalb sind wir, und vor allem die alten Tiere, auf Ihre Spenden angewiesen. 

 

An alle Spender nochmals ein ganz herzliches Dankeschön.

 

Die Spendenbescheinigungen gehen in den nächsten Tagen an Sie raus. Bitte melden Sie sich falls Sie keine Bescheinigung erhalten. Oft fehlt uns aber auch Ihre Postadresse.

 

In diesem Sinne, herzlichst,

 

Ihr Team vom Helferkreis Tierheim Hagenau

 

 

 

 

 

 

Izzy, Kätzin, geb. 2017

 

von Izzy wurde uns berichtet. Menschen meldeten sich im Tierheim um von Izzy zu erzählen. Die kleine Izzy mit dem Riesentumor, den sie fast hinter sich herziehen mußte. Wir konnten es kaum glauben, aber es stimmte. Als das Tierheim bei dieser Familie vorbeiging fanden Sie Izzy wie beschrieben. Mit einem riesigen Tumor der fast auf dem Boden hing. Izzy wurde sofort mitgenommen und ins Tierheim gebracht. Hier wurde in mehreren Operationen der Tumor entfernt und das Auge an seine dafür vorgesehene Stelle gesetzt. Izzy hat viel mitgemacht und nicht immer verlief die Operation so einfach, Izzy hatte auch Eiter und mußte wieder nach operiert werden. Aber alles hat die liebe Izzy klaglos ertragen. Sie ist ein Phänomen. Lieb und verschmust, kuschelig und sehr menschbezogen. 

 

Die Behandlung von Izzy hat bis jetzt 1.076,35 Euro gekostet. Das ist sehr viel Geld aber wir konnten diese süße Katze nicht im ihren Elend lassen. 

 

Deshalb unsere Bitte: Bitte unterstützen Sie uns bzw. Izzy mit einer kleinen Spende. Damit wir auch weiterhin helfen können und nicht tatenlos dem Tierelend zusehen müßen. 

 

Helferkreis Tierheim Hagenau

DE63 6655 0070 0000 1774 51

Sparkasse Rastatt Gernsbach

 

up date

Leider hat die Biopsie ergeben, daß der Tumor bösartig war. Izzy hat noch eine Lebenswerwartung von 2 - 5 Monaten. Diese darf  Izzy jedoch auf einer Endpflegestelle in Franken bei Olaf und seiner Frau verbringen. Hier wird Izzy liebevoll versorgt. 

 

 

 

Urlaubsbetreuung gesucht ?????

 

In netter Landhausatmosphäre mit großem Freigehege im Grünen.

 

 

Wir bieten Pflegestellen für Kleintiere. 

 

helferkreis@gmail.com

 

oder 

 

0160 4449366

 

 

Baily als Beispiel

 

 

Wir suchen immer Pflegestellen bei tierlieben Menschen die bereit sind, einem Tier (Hund oder Katze) ein Übergangszuhause zu schenken. Wer sich angesprochen fühlt, darf sich gerne unverbindlich melden. Gerne können wir telefonieren. Habt den Mut und meldet Euch. 

Tel. 0171 - 9758473 gerne whatsapp oder helferkreis@gmail.com

 

 

Antrag-Tierpatenschaft
Patenschaft_1P.doc
Microsoft Word-Dokument [473.5 KB]
Adotpantentreffen

 

 

An alle Besucher unseres Adoptantentreffens vom 26.6. ein herzliches Dankeschön. Danke für Eure Teilnahme und danke auch für Eure Spende. 

 

Ukraine

 

Wichtige Informationen für Flüchtlinge die mit ihren Haustieren bei uns angekommen sind. 

 

Flüchtlinge die Fragen zur Tollwutimpfung ihres Haustiers haben können sich direkt mit uns in Verbindung setzen.

 

Flüchtlinge deren Haustier ein akutes gesundheitliches Problem hat und einen Tierarzt benötigen können sich ebenso melden.

 

Tel. 0171 9758473

 

Crevette

 

Was ist das ?     Ein hungriger Strassenhund aus Rumänien ?

 

Nein, ganz einfach. Es ist eine 16 jährige Hündin aus schlechter Haltung. Tatort:  Elsaß, also ganz einfach vor unserer Haustür.

 

Wir wollten Euch mit diesem Bild nicht schockieren, oder mit erhobenem Zeigefinger auf andere deuten. Nein, wir wollten Euch einfach einen Teil unserer Tierschutzarbeit zeigen.

 

Wir sind nicht nur dafür da Hunde und Katzen  in liebevolle Familien zu vermitteln. Die Kernaufgabe des Helferkreis Tierheim Hagenau liegt in der Hilfe, Betreuung, Finanzierung aller Tiere des Tierheim Hagenaus ab 10 Jahren aber auch der behinderten Tiere.

 

Crevette mit ihren 16 Jahren gehört eindeutig zu unseren älteren Tieren.

Nur noch Haut, Knochen und Fell, so wurde Crevette aus einem Privathaushalt herausgeholt.

Jahrelang hat man sich nicht um Crevette gekümmert, hat die Hündin buchstäblich fast verhungern lassen. Erst durch aufmerksame Nachbarn wurde dieser schlimme Fall dem Tierheim gemeldet. 

Doch erst nach Diskussionen mit den Besitzern, hat man dem Tierheim Crevette buchstäblich in den Kofferraum geworfen. 

 

Im Tierheim wurde Crevette auf Kosten des Helferkreis erst mal tierärztlich untersucht und ist seit Sonntag auf einer privaten Pflegestelle des Helferkreis.

 

Crevette wurde gebadet und vom Dreck befreit. Wahrscheinlich mußte sie schon lange Zeit in ihren eigenen Exkrementen liegen. Crevette hat das sichtlich genossen und fühlte sich mit Sicherheit danach wieder wie ein richtiger Hund. Aufgrund ihres schlimmen Allgemeinzustands, des jahrelangen Hungers, bekommt Crevette 4 - 5 Mahlzeiten am Tag. Crevette hat einen gesegneten Appetit. Die Gesellschaft der Artgenossen genießt sie und durch ihre täglichen Gassirunden im Garten trainiert Crevette ihre Musklen. 

 

Hoffentlich hat Crevette noch eine schöne lange Zeit auf Ihrer Pflegestelle. Wenn sie gehen muß, kann sie glücklich, zufrieden und geliebt gehen, aber soweit denken wir im Moment noch nicht. 

Lang lebe Crevette.

 

Wer unsere Arbeit gut findet darf uns gerne unterstützen.

Sei es als Pfegestelle oder mit einer kleinen Spende zur Finanzierung unserer hohen Tierarztkosten.

 

Helferkreis Tierheim Hagenau

DE63 6655 0070 0000 1774 51

Sparkasse Rastatt Gernsbach

 

 

 

 

Es ist die Zeit der Spendenquittungen. Einige Spenden erreichen uns ohne  Adressangabe. Eine Zustellung der Spendenbescheinigung ist deshalb nicht möglich. 

 

Liebe Spenderinnen/Spender, bitte melden Sie sich, falls Sie keine Spendenbescheinigung erhalten. 

 

Infos: 0171 9758473   oder helferkreis@gmail.com

 

 

 

Zwerg

Heute habe ich das Wort, ich bin der Zwerg, ein kleiner behinderter Hund, sprich Rollihund eines Vereinsmitglieds.

 

Ich machs kurz, bin gerade auf dem Weg zu einer Gassirunde.

 

Ich darf  mich heute bei allen Unterstützern, Adoptanten, Spendern und Freunden des Helferkreis bzw. der SPA Haguenau für Eure Hilfe, Euren Beistand, Eure Spende, dafür daß Ihr einem unserer Tiere ein liebevolles Zuhause geschenkt habt ganz, ganz herzlich bedanken. 

 

Also, habt einen guten Rutsch, alles Gute für Euch und Euren Lieben für 2022.

 

Bleibt uns treu und ......in alter Frische in 2022.

 

 

 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die am Samstag bei unserem Weihnachtsverkauf beim Dehner, Neureuter Str. in Karlsruhe vorbeigekommen sind. 

 

Danke für die netten Gespräche und danke für Eure Unterstützung.

 

Danke auch an die Firma Dehner, die dies erst möglich gemacht hat.

 

Der Tag war für uns und vor allem für unsere Tiere ein voller Erfolg.

 

Euch allen ein frohes Fest, einen guten Rutsch und alles Gute für 2022

 

Euer Helferkreis-Team

Alljährlich findet in der Kreativ-Scheune von Ute Schäfer in Elchesheim-Ilingen ein Weihnachtsbasar der besonderen Art statt. 

 

In stilvollem Ambiente werden handgeferigte weihnachtliche Dekorationen, Adventskränze......der besonderen Art verkauft.

 

Der Erlös ging zu 100 % an den Helferkreis Tierheim Hagenau. 

 

Unsere Tiere und wir konnten uns über eine Spende im Wert von Euro 1.147,50 freuen. 

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ute Schäfer für Ihre tolle Spende. 

Katzenbabies

 

Das ganze Jahr betteln wir schon um Katzenfutter,

uns ist das bewußt, aber wir haben derweil eine ganzjährige Flut von Katzenbabies, die uns sprichwörtlich die Haare vom Kopf fressen. 

 

Unsere ehrliche, aufrichtige Bitte an alle Katzenliebhaber und Tierschützer:

 

wer kann uns mit Katzen Babyfutter unterstützen??? 

 

Für unsere Allerkleinsten, oft nur wenige Tage oder Wochen alt. 

Wir können Sie nur mit Fläschen oder Pastete ernähren.

 

Danke an Euch.

 

Helferkreis Tierheim Hagenau

DE63 6655 0070 0000 1774 51

Sparkasse Rastatt-Gernsbach

 

 

 

     Emergency Call

                                   oder

                                               wir haben Hunger

 

Liebe Katzenliebhaber, liebe Tierfreunde,

 

wir haben im Schnitt 100 Katzen im Tierheim. 100 hungrige Mäulchen zu stopfen das ist eine Menge Holz. 

 

Damit wir unsere vielen Miezen satt bekommen, wollten wir Sie um Ihre Hilfe bitten. 

 

Dringend benötigen wir Katzenfutter. Egal ob Nass- oder Trockenfutter unsere Samttiger stemmen eine ganz schöne Menge weg und sind immer hungrig. 

 

Deshalb ganz wichtig: jede Dose zählt, jedes Briefchen zählt.

 

Gerne können Sie uns  einen kleinen Betrag aufs Konto mit dem Vermerk "Katzenfutter" spenden. Wir bringen das Futter direkt zu den Miezen.

Bankverbindung:

 

Helferkreis Tierheim Hagenau

 

DE63 6655 0070 0000 1774 51

 

Sparkasse Rastatt Gernsbach

 

Euch ganz herzlichen Dank und viele Miaus von unseren Stubentigern

 

 

Wie die Zeit vergeht…………………

oder kleiner Tierschutzbericht und …………….ein  ganz großes Dankeschön

 

an alle Adoptanten, Unterstützer, Spender, Gönner, Paten und alle die uns wohlgesonnen sind,

 

Euch allen ein herzliches Dankeschön für Eure Hilfe. Sei es dadurch, daß Ihr einem Tierheimtier ein liebevolles Zuhause geschenkt habt, sei es durch Eure finanzielle Unterstützung, oder durch eine Patenschaft. Danke auch an alle fleißigen Helferlein, die uns bei unseren Aktivitäten unterstützt haben.

 

Ohne Euch könnten wir das nicht stemmen. Wir sagen einfach  „Danke“.

 

Mit Eurer Hilfe können wir den unzähligen alten, kranken Tieren, die im Tierheim Hagenau abgegeben wurden oder auf unerklärliche Weise gefunden werden, eine medizinische Versorgung ermöglichen. Oft kommen sie in einem erbärmlichen Zustand, haben Tumore, vereiterte Zähne und sind völlig ungepflegt. Hier werden alle Kosten von uns getragen und nach der Genesung kümmern wir uns um ein liebevolles Zuhause.

 

Neben unserer Hilfe in der Vermittlung von unzähligen Katzen und Hunden haben wir mit einem Helfer-Team Sanierungsarbeiten im Tierheim durchgeführt. Die maroden Überdachungen der großen Hundezwinger mussten dringend ersetzt werden. Dadurch stehen unsere Hunde bei Regen mit ihren Pfoten nicht mehr im Wasser und auch unsere Container-Zwinger stehen wieder trocken und rosten nicht mehr vor sich hin.

 

In allen „fast“ ungeheizten Zwingeranlagen, haben wir für unsere Hunde Thermohütten aufgestellt. Hier finden sie Wärme und das Frieren in den kalten Monaten hat ein Ende gefunden.  

 

Bei unseren Katzen hat sich auch einiges getan. Wurden früher die FIV- , FIP-  und Leukose-positiven Katzen eingeschläfert, so konnten wir für diese Katzen im letzten Jahr immer ein liebevolles Zuhause finden. Leider ist die Unterbringung in den Quarantäneboxen alles andere als artgerecht. Deshalb wollen wir alte Hundezwinger zu einer Katzenstation für diese Katzen umfunktionieren. Damit sich die Tiere frei bewegen können, Spiel- und Klettermöglichkeiten haben und ein bisschen frische Luft genießen können. Dies wollen wir im Frühjahr in Angriff nehmen.

 

Alles in allem haben wir viel erreicht, aber es gibt auch noch viel zu tun. Mit Euch als Unterstützer fühlen wir uns gestärkt und können unsere neuen Projekte angehen.

 

Deshalb noch mal - einfach:…“Danke“.

 

Herzlichst,

Das gesamte Team des Helferkreis Tierheim Hagenau

 

                Unsere Hunde sollen nicht mehr frieren

 

Wir sind nicht nur am Computer oder am Telefon,  in der Vermittlung oder machen Vorplatzkontrollen, backen Plätzchen für die Weihnachtsmärkte, nein, im Moment bauen wir Thermohütten für unsere Zwingeranlagen.

 

Der Winter kann im Tierheim Hagenau hart sein. Es gibt keine vernünftige Heizung, die Hunde leben in der Nässe und Kälte, ohne Möglichkeit sich aufwärmen zu können.

 

Das wollen wir verändern. Wir bauen maßangefertige Thermohundehütten. Diese passen auf das Betonpodest mit der integrierten, aber extrem schwachen Wärmeplatte.

 

Eine Hundehütte kostet uns Euro 22,-- an Material. Die Arbeit wird durch ein Ein-Mann-Projekt  ehrenamtlich gestemmt.

 

Wer hilft uns das Material zu finanzieren?

 

Helferkreis Tierheim Hagenau, DE63 6655 0070 0000 1774 51

 

Mehr Informationen unter 0176-21483107 oder helferkreis@gmail.com

 

 

                                                                 

 

Für alle Handwerker: das ist der Prototyp. Wir benötigen weiter 21 kleine Hütten und 2 große Hütten.

 

 

Wer ist handwerklich begabt, und könnte uns bei der Erstellung der Hütten unterstützen?

 

Wer hilft uns das Material zu finanzieren?

 

Helferkreis Tierheim Hagenau, DE63 6655 0070 0000 1774 51

 

Mehr Informationen unter 0176-21483107 oder helferkreis@gmail.com

 

 

                                                                 

Willst du mein Pate sein ?

Alfi

up-date:

 

Nach einem grandiosenSommer, Ihr seht es ja im Hintergrund, ich war partymäßig gut unterwegs, bin ich kurz vor Weihnachten, ganz still und leise über die Regenbogenbrücke gegangen. Mein Husten wurde immer schlimmer, ich hatte einen Tumor auf der Lunge. Es wurde immer schwerer für mich zu atmen, so hat sich meine Pflegemama entschlossen mich über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen.

 

Danke an alle Unterstützer von Alfi. Bitte vergesst unsere anderern Fellnasen nicht. Danke Euch.

 

 

Hallo, ich bins der kleine Alfi,  16 Jahre, aufgegriffen als Fundhund in einem total verwahrlosten Zustand.

 

Ich musste erstmal  eine Woche in der Tierkinik "runderneuert"  werden: Die Augen total verklebt und vereitert, eine komplette Zahnsanierung war dringend notwendig und außerdem hatte ich ein Metallstück im Bauch, das operativ entfernt werden musste !

 

Kosten über 1.000,-- Euro  !!!!

 

Mittlerweile geht es mir wieder richtig gut: das Verabreichen der Augensalbe muss ich nur noch einmal wöchentlich über mich ergehen lassen und das medizinische Bad nur noch ca alle 3 Wochen, täglich zwei Tablettchen, so komm ich ganz gut über die Runden.

 

Wenn mein Husten allzu schlimm wird, muss ich alle paar Wochen zum Tierarzt............

 

Ansonsten koste ich Nerven, da ich täglich meinen kleinen "Dickkopf" durchsetze, aber meine Pflegemama sagt, dass ist der "Altersstarrsinn", das lässt sie mir durchgehen.

 

Also ich würde mich freuen, wenn Du mein Pate wirst !.

Babykatzen

 

Dringender Aufruf

 

Wir haben Hunger !!!!

 

Ganz dringend benötigen wir Feuchtfutter für unsere Allerkleinsten. Sie benötigen Pate (z.B. Animonda Baby Pate).

 

Wer spendet uns für unsere Babykatzen Feuchtfutter ??? Einfach unter 0171-9758473 melden. Danke.

 

Alternativ freuen wir uns über eine Futterspende als Überweisung:

 

Helferkreis Tierheim Hagenau

 

IBAN: DE63 6655 0070 0000 1774 51

 

Sparkasse Rastatt Gernsbach

 

Futteraufruf

 

Auch bei unseren erwachsenen Stubentigern ist der Tisch im Moment nicht üppig gedeckt. Wir benötigen dringend Feuchtfutter für all unsere Miezen.

Wer kann uns ein paar Dosen spenden?

 

Einfach unter 0171-9758473 anrufen.

 

Falls Sie uns eine kleine Spende für Feuchtfutter überweisen wollen, hier unsere Bankverbindung:

 

Helferkreis Tierheim Hagenau

 

IBAN: DE63 6655 0070 0000 1774 51

 

Sparkasse Rastatt Gernsbach

 

 

Ganz dringend Pflegestellen für Hunde und Katzen gesucht !!!!

 

Liebe Tierfreunde/innen, für unsere alten und kranken Hunde und Katzen suchen wir liebevolle Pflegestellen. Wer kann noch ein Tier bei sich aufnehmen? Alte Tiere haben Charme und Charisma, brauchen nicht viel aber geben viel. Wer öffnet sein Herz für einen solchen Notfall? Tierarztkosten übernimmt der Helferkreis, Futter die Pflegestelle.

 

Interessenten können sich unverbindlich bei uns melden.

Tel. 0171-9758473 oder 0160-4449366

 

Wir, der Helferkreis Tierheim Hagenau e.V., sind engagierte, freiwillige Helfer, die sich für das Wohlergehen der Tiere im Tierheim Hagenau und im grenzübergreifenden Südwesten einsetzen. Was machen wir :

  • Interessenten für Tierheimtiere beraten
  • Ein neues Zuhause suchen
  • Vermittelungsplatz und Eignungskontrolle
  • Ärztliche Behandlungen einleiten 
  • Pflegestellen suchen und vermitteln
  • Spenden sammeln / Hilfsaktionen
  • Tiere im Tierheim betreuen (Streicheln / Gassi, etc) 
  • Training und Erziehungshelfer vermitteln

Dies alles mit unseren Partnern und Freunden im Tierheim Hagenau die dort die Vorortarbeit und Koordination übernehmen.

Der Bestand im Tierheim wechselt manchmal kurzfristig, trotzdem sind wir natürlich immer bemüht, unsere Tiere aktuell auf der Homepage zu präsentieren. Falls Sie sich für eines unserer Tiere interessieren, rufen Sie uns bitte in jedem Fall an    oder kontaktieren Sie uns per Mail.

Wenn Sie im Augenblick auf unserer Website kein passendes Tier finden, schauen Sie doch morgen wieder auf der Homepage vorbei oder nehmen Sie persönlich Kontakt zu uns auf. Vielleicht sitzt Ihr Freund für's Leben bereits im Tierheim Hagenau und hat es nur noch noch nicht ins Internet geschafft.

 

Kontakt

 

Bei Interesse an einem unserer Tiere und bei allen anderen Fragen nehmen Sie bitte Kontakt per mail mit uns auf:

 

0171 - 9758473 gerne auch per whatsapp

 

oder per mail unter

helferkreis@gmail.com

 

Vermittlung nach Termin.

Terminvergabe Mo, Di, Do, Fr und Sa von 14.00 - 17.00

 

und an jedem 1. Sonntag im Monat von 14.00 - 17.00 Uhr.

 

 

Adresse:

SPA Haguenau

Route de Schirrhein

F-67500 Haguenau

 

Sie möchten unsere Tiere finanziell unterstützen.

Hier unsere Bankverbindung

 

Helferkreis Tierheim Hagenau

DE63 6655 0070 0000 177451

Sparkasse Rastatt-Gernsbach

 

BIC: SOLADES1RAS

 

oder per paypal:

 

helferkreis@gmail.com

 

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus. Bitte vermerken Sie dafür auf der Überweisung Ihre Adressdaten.

 

Vielen Dank.

 

Druckversion | Sitemap
© Helferkreis Tierheim Hagenau